Grundlagen 

zur Eisherstellung!

Damit du mit dem Ergebnis bei deiner eigenen Eisherstellung nach Eis-Rezepten Erfolg hast, möchten wir dir einige Informationen und Basics über die Eisherstellung geben. 

Alle rein natürlichen Eiszutaten und Basen die du für dein perfektes Eis benötigst, findest du bei uns im Shop. Mit unseren fertig zusammengestellten Eismixen geht es einfach & schnell.

Die Wahl der Eismaschine:

Wenn du dein Eis nicht von Hand rühren möchtest, kommst du an einer Eismaschine nicht vorbei.
Es gibt viele verschieden Eismaschinen, doch wo liegen die Unterschiede? Bei günstigen Eismaschinen ohne Kühlkompressor (30-40€) musst du den Eisbehälter vorher mind. 24h einfrieren. Eismaschinen mit Kompressor (ab 120€) kühlen die Eismasse automatisch runter. 
Doch entscheidend ist auch der Aufschlag, denn er bringt Luft unter die Eismasse und macht dein Eis cremiger. Bei hochwertigeren Eismaschinen hast du einen besseren Aufschlag und dein Eis wird durch den stärkeren Antrieb länger gerührt. 

eisherstellung_zutaten_eismaschine
zutaten_eisherstellung

Die richtige Wahl der Eiszutaten!

Für dein perfektes Eis benötigst du auch perfekte Eiszutaten. Jedes Eis benötigt eine genaue Abstimmung der Eiszutaten (Bilanzierung) damit dein Eis cremig wird und auch gefroren cremig bleibt. Die richtige Bilanzierung der Eiszutaten verhindert auch, dass dein Eis im Froster Eiskristalle bekommt.
Doch es gibt auch große Qualitätsunterschiede in den Eiszutaten. Denn Magermilchpulver ist nicht gleich Magermilchpulver und bei Dextrose, Inulin, Trockenglucose sowie Bindemittel sind die Qualitäten sehr unterschiedlich. Wir verwenden nur hochwertige rein natürliche Eiszutaten und dies möglichst in Bio-Qualität.   

Reifen - frieren - genießen!

Die Zubereitung bei der Eisherstellung braucht Zeit. Viele Eissorten benötigen eine Reifezeit von mind. 6 Stunden damit sich der volle Geschmack entfalten kann. Eissorten wie Sorbets, Joghurt oder Mascarpone können direkt in die Eismaschine. Diese findest du auch unter unseren fertigen natürlichen Eismischungen.
Die optimale Temperatur in haushaltsüblichen Frostern liegt bei  -18 Grad. Die Lagertemperatur von Eis sollte nicht kälter sein, da die Eismasse dann zu hart wird und sich nicht gleich portionieren lässt. Überprüfe die Temperatur im Froster mit einem Thermometer, da die Anzeige manchmal nicht stimmt.
Unsere Eismixe und Basen sind auf eine Lagertemperatur von -18 Grad bilanziert.  Damit sich die Eiszutaten wie z.B. Vanille, Schokolade, Nusssorten, Früchte usw. bestens geschmacklich entfalten können, empfehlen wir eine Esstemperatur von minus 11 bis minus 13 Grad. Dazu nimmst du dein Eis aus dem Froster und lässt es kurz stehen bis diese Temperatur erreicht ist, oder du lässt es im Kühlschrank, bis das Eis die gewünschte Eis-Temperatur hat. Eisdielen servieren ihr Eis auch bei diesen Eistemperaturen.

grundlagen_zur_eisherstellung

Gute Zutaten für die Eisherstellung!

die Qualitätsunterschiede bei Eiszutaten und Eisrohstoffe sind groß, daher solltest du diese nur in bester Qualität wählen, um ein hervorragendes, cremiges und lagerfähiges Eis selber machen zu können. Bei uns findest du nur Eiszutaten und Eisrohstoffe für die Eisherstellung von ausgewählten Betrieben und viele dieser Produkte sogar in Bio-Qualität. 

Du suchst passende Rezepte?

In unseren Rezeptmappen findest du tolle Rezepte mit unseren gelingsicheren Basen. Diese sind verfügbar für unsere hochwertige Nussbase 250, Milchbase 250 oder Fruchtbase 250.

rezepte_für_eismaschine